Über mich

„Behandle die Menschen so,
wie Du selbst von Ihnen behandelt werden möchtest“

„Leben ist das, was passiert,
während wir andere Pläne machen!“

Geboren und aufgewachsen bin ich in einer Kleinstadt südlich von Berlin.
Beschaulich, gemütlich, übersichtlich war es bis es mich in die Großstadt zog, um Bauingenieurwesen zu studieren.

Das Erschaffen und Umsetzen von Ideen, sowie die Arbeit mit den unterschiedlichsten Menschen an einem gemeinsamen Projekt haben mich schon immer fasziniert.
Menschen zusammen bringen und miteinander verknüpfen für eine gemeinsame Sache.
 
Im Anschluss meines Studiums war ich 14 Jahre lang erfolgreich als Projektmanagerin und Projektleiterin für Großbauvorhaben in verschiedenen Unternehmen im Bereich des Bauwesens tätig. Manchmal kein leichtes Unterfangen sich als Frau in einer Männerdomäne Gehör und Sicht zu verschaffen.

In meiner jahrelangen Projekttätigkeit ist mir eines immer wieder begegnet: 
Kommunikation, Beziehungen, Einstellungen, Werte, Struktur und Prozesse sind elementare Faktoren, ob etwas gelingt oder nicht. Diese Themen sind in allen Lebensbereichen entscheidend, um ein erfülltes, zufriedenes und gesundes Leben zu führen. 
Als Teamleaderin war es mir immer ein Anliegen kollegial, respektvoll und auf Augenhöhe miteinander zu arbeiten. Frieden und Freude sind eines meiner Werte.  
 
Die Leidenschaft im Team zusammen zu arbeiten, Dinge voranzubringen, Menschen zu unterstützen, zu führen, zu leiten, das trieb mich immer an. Es trieb mich soweit an, dass ich zwischendurch immer mal wieder den Blick für mich selbst verlor, an meine Grenzen kam, zerrissen war durch Ideologien, Erwartungen, Anspruchshaltungen – meiner eigenen und anderer an mich.
Ich kam häufige in Loyalitätskonflikten und schlitterte häufig an einem Burn out vorbei.
Mein Leben bestand in den letzten Jahren meiner Tätigkeit als Bauingenieurin zu großen Teilen aus Hetzerei. Der Hetzerei zwischen Karriere und alleinerziehender Mutter.
 
Private Veränderungen meiner Lebensumstände Ende 2015 gaben mir einen entscheidenden Impuls, das sich etwas in meinem Leben ändern soll und muss. Ich nahm dieses Geschenk an und begab mich auf eine Reise. Einer Reise, um mich selbst wieder zu entdecken. Diese Reise offenbarte mir unter anderem einen neuen beruflichen Wirkungsbereich.

Beruflich neue Wege, eine neue Aufgabe oder vielleicht sogar meine vorgesehene Lebensaufgabe?!

Wer weiß das schon so genau 😉

Ich entdeckte, das meine Stärke schon immer darin bestand Probleme zu lösen, anderen Menschen eine Stütze zu sein, einfach anzupacken und weiter zu machen….

Kreative Lösungen finden, anders sein, unnötige Regeln „brechen“ ….

Es bereitet mir unheimlich Freude Menschen, die sich in Konflikt- und Krisensituationen befinden oder vor bzw. in Veränderungsprozessen stecken, zu unterstützen, adäquate Lösungen zu finden, um ihren Herausforderungen im Leben mit Gelassenheit, Ruhe, einem hohem Selbstbewusstsein und mit der Sicherheit für sich selbst zu begegnen.

Ich liebe es zu motivieren, zu inspirieren, zu stärken. Impulse zu geben. 

Ich unterstütze Menschen sich mehr zu (ver)trauen, sich selbst und ihre Mitmenschen zu sehen, sowie anzuerkennen, ihr Bewusstsein für Neues zu öffnen, Stress als einen Freund zu betrachten, um entspannt und leicht durch`s Leben zu gehen.

Meine Vita

2016 – heute

Weiterbildung in Kundaliniyoga, Vinyasa Yoga, Hatha Yoga, Meditation

2005 – heute

Weiterbildungen / Seminare / Selbststudium zu den Themen Stressmanagement, Yoga, Resilienz, MBSR (Stressbewältigung durch Achtsamkeit), Psychologie, ADHS, Persönlichkeitsentwicklung, Kommunikation, Mitarbeiterführung

2004

Mutter geworden

2002-2016

Als Projektmanagerin & Projektleiterin im Bereich Projektentwicklung & -Umsetzung für Großbauvorhaben tätig

2002

Abschluss als Dipl. Bauingenieurin an der HTW Berlin (Vertiefung Baubetrieb-Projektsteuerung-Management)